letzte Änderung 12.02.15

 Vereinsberichte


Vereinsreise

Unsere Vereinsreise findet alle 2 Jahre statt. Diesmal am 22. September, gings in den frühen Morgenstunden mit dem Zug von Frick nach Basel und weiter zum ersten Etappenort Biel. Unsere Reiseleiterin Jeanette Kopp Bewirtete uns im Zug mit einem Energie- Trink und Gipfeli "Dankeschön" Gestärkt und Fröhlich wanderten wir vom Bahnhof zum Schiffssteg. Per Schiff ging es auf die 3- Seen Ruindfahrt vom Bielersee - Neuenburgersee - Murtensee zum zweiten Etappenortl Murten. Auf dem Ober- Deck genossen wir bei schönem Wetter auch die Aussicht über das Ufer- Bord. Nach einem feinen Mittagessen blieb uns noch genügend Zeit, das schöne Städtchenz zu bewundern. Auch ein Spaziergang über die Stadtmauer war für einige ein Erlebniss. Die Heimfahrt führte uns mit Bahn und Bus non Murten über Bern - Basel zu unserem Ausgansort Frick. Wir genossen bei Schönem Wetter und guter Stimmung eine schöne und unvergessliche Vereinsreise.

 

2 Tagestour 2013

An unserer 2- Tagestour nahmen 8 Mitglieder teil, Wovon 6 mit dem Velo und 2 mit dem Begleitfahrzeug und als Betreuung. Am Samstag fuhren wir mit dem Bus von Oeschgen zum Startort Birrfeld.
Die Velo- Route führte nach Mellingen - Bremgarten - Sins, in Oberrüti gab es eine Verpflegungspause und weiter nach Emmen - Littau - Kriens zum Zielort Alpnachstad wo ein verdienter Trunk auf uns wartete.
An unserem gemütlichem und Kameradschaftlichen Zusammensein kamen auch die Lach- Muskeln zum Einsatz. Am Sonntagmorgen nahmen wir den Heimweg unter die Räder, wo uns kurz der Regen einholte, aber wir liesen uns mit Erfolg nicht beeindrucken. In Kriens war die Strasse wieder trocken. Weiter ging es über den Littauerberg - Neuenkirch - Sempach - Geuensee - Knutwil wo wir einen Rast und Verpflegungshalt einlegten. Die letzte Etappe führte nach Reitnau - Kölliken - Aarau - Staffelegg zu unserem Heimatort Oeschgen. Wir fuhren an diesen 2 Tagen über eine Strecke von 170 Kilometer Gefahrenlos und Unfallfrei. Dankeschön an Göpf für die Organisation. Auch einen Dank an Jeanette und Hildi für die Betreuung und Fahren des Mannschafts - Busses. Wir genossen diese 2 schönen Tage, und freuen uns auf die nächste 2 Tages - Tour 2014