letzte Änderung 12.02.15

 Geschichte: 1977 - 1986

1977
30-jähriges Jubiläum verbunden mit Blumencorso am 27./28. August in Oeschgen. Zusätzliche Teilnahme am Corso in Möhlin.

1978
Vorschlag an der GV für ein Endfahren auf der Strecke Brückenwaage-Autobahnbrücke-Bölli-Vorstadt wird angenommen.

1979
Volksradtour am 7./8. Juli. Am Dorffest vom 24.-26. August hatten wir im Schlösslikeller ein schönes Lokal. Die Beteiligung am Bergrennen war mager. 18 Teilnehmer am Endfahren.

1980
Führerung der Festwirtschaft an der Bannbereisung Oeschgen. Durchführung Volksradtour. 1. Rang am Schweiz. Blumencorso in Frick.

1981
An der GV treten sieben Mitglieder in den Verein ein. Ehrung von August Schnetzler und Hansrudolf Zimmermann für langjährige Mitarbeit im Vorstand. Clublokal ist das Restaurant Wüthrich. Für die Aktivierung des Vereinslebens schlägt der Vorstand folgende Konkurrenzen vor: Jahresmeisterschaft, Endfahren, Vereinskegeln. Organisation des Seifenkistenrennens in Oeschgen. Anschaffung von neuen Vereinstrikots bei der Firma BEFA-Sport in Gippingen.

1982
Organisation der traditionellen Volksradtour über das Pfingstwochenende.

1983
Durchführung des Seifenkistenrennens in Oeschgen.

1984
2-tägige Vereinsreise ins Berner Oberland.

1985
Die Anschaffung eines Vereinsfahnens wird aufgeschoben bis ein Standort für einen Fahnenkasten feststeht. Organisation Seifenkistenrennen.

1986
An der GV wird wiederum über die Anschaffung eines Fahnenkastens diskutiert. Führung der Festwirtschaft an der Bannbereisung in Oeschgen.